Was bisher geschah ...


Da Hannover und Umgebung eine dicht "nerdbesiedelte" Region zu sein scheint, entstand im Januar 2012 die Idee, ein weiteres Trekdinner in der niedersächsischen Landeshauptstadt ins Leben zu rufen.

Aus diesem Grund  trafen sich Sarah, Katti, Deike und Sonja Ende Januar 2012 zu einem Sondierungs-Dinner im OutbaX in der hannoveraner Altstadt. Da sie niemanden dazu bringen wollten sich zwischen den angebotenen Trekdinner entscheiden zu müssen legten sie das Stammdatum auf den jeweils ersten Samstag im Monat. Damit hätten interessierte Besucher keine Terminkonflikte zu befürchten. Zudem wurde entschieden sich nicht nur auf Star Trek im Namen zu beschränken, sondern auch dort dem Multifandom, aus dem alle Vier entstammten, Rechnung zu tragen und der Name "Science Fiction und Fantasy Dinner" war geboren.

Es wurde beschlossen eine Facebook-Seite, sowie eine -Gruppe, anzulegen und noch andere Medien wie Twitter und ein eigenes Forum zu nutzen. Zudem wurde eine E-Mail Adresse angelegt und eine Homepage erstellt als Schnittstelle für die Social Media Accounts und für Interessierte, die keines dieser Netzwerke nutzten.

Am 21. Januar 2012 ging die Facebook-Seite online und alle vier Gründungsmitglieder waren Administratoren, wie auch für die Gruppe und das Forum. Unsere Logos wurden, und werden, von Deike entworfen, welche auch den Twitter-Feed einrichtete und führt. Die ursprüngliche Homepage wurde von Sarah erstellt, welche auch unser Logo in 3D zum Aufstellen bastelte, ein Sparschwein und Flyer zur Verfügung stellte. Sie legte später ebenfalls unseren Spreadshirt-Shop an.

Das erste Dinner sollte gleich im folgenden Monat stattfinden, und dieses Vorhaben gelang. Am 4. Februar 2012 im Besitos an der Goseriede in Hannover ging es um 18:30 Uhr los. Da wir noch ganz frisch waren hatten wir noch kein Stammrestaurant. Das erste Dinner war mit etwa einem dutzend Leuten recht gut besucht was zur Entspannung der Gründungsmitglieder führte. Allerdings sagte die Lokalität nicht 100%ig zu, deswegen wurde weiter gesucht.

Das zweite Dinner am 3. März 2012 fand im Zwischenzeit in der Nordstadt von Hannover statt, "etwas ab vom Schuss" nahe der Haltestelle 'Kopernikusstraße'. Hier fühlte man sich auf Anhieb wohl und entschied dieses Restaurant zum Stammlokal zu machen, was etwa 2 Jahre so blieb. Den Meisten wurde die Karte nach 2 Jahren jedoch zu eintönig, besonders als die Karte  noch reduziert wurde. Also sah man sich nach Alternativen um und kam zunächst nur noch jeden zweiten Monat ins Zwischenzeit. Die erste Alternative war der 'Steinhof' direkt am Steintor, dieser weckte gemischte Gefühle bei den Stammbesuchern. Inzwischen wird das Zwischenzeit immerhin noch ein- bis zweimal jährlich in der Restaurantabfolge mit eingeplant. Das Block House am Thielenplatz und das Enchilada in der Altstadt sind ebenfalls gern besuchte Lokalitäten. Ansonsten probieren wir gern auch mal was Neues aus und nehmen Empfehlungen und Vorschläge gerne entgegen.

Mit der Zeit kamen neue Gesichert zur Gruppe dazu und Andere wiederum blieben fern. Einige von uns, besonders welche von außerhalb Hannovers, können auch nicht regelmäßig am Dinner teilnehmen. Gründungsmitglied Deike zum Beispiel wohnte eine Weile aus beruflichen Gründen in NRW, zog es aber erfreulicherweise wieder in unsere nähere Umgebung. Sie hat allerdings einen anspruchsvollen Job, der sie an manchen Wochenenden für sich einnimmt. Die Gründungsmitglieder Sarah und Katti sind inzwischen leider auch sehr seltene Gäste des Dinners geworden. In unserem verflixten siebten Jahr hat es auch Sonja an Wochenenden nicht geschafft, ist aber regulär beim Dinner anzutreffen. 

Bei unseren Stammbesuchern ist es ähnlich. Einige sind fast jedes Dinner da, andere nur ein paar mal. Durchschnittlich kommen zu unseren Dinner etwa 8 fröhliche Geeks zusammen. Zu unseren Top Zeiten kamen auch schon mal 20 Leute, was aber leider derzeit nicht mehr der Fall ist. Aus diesem Grunde wollen wir jetzt einen Neuanfang starten - von Deike und Sonja als REBIRTH bezeichnet - mit dieser neuen Homepage. Das Forum wurde außer Dienst gestellt, ebenso wie die alte E-Mail-Adresse. Twitter-Feed und Facebook-Seite werden im Zuge des REBIRTH langsam wieder aktiver werden, denn wir wollen ja interessant sein und so neue Leute finden die uns kennenlernen wollen!

Diese Seite soll auch wieder all unsere Termine und Social Media Seiten übersichtlich zusammenbringen und es so neuen interessierten Trekkies, Whovians, Warslern, B5ern, Gatern, Potterheads, Ringern und natürlich alle weiteren nerdigen Menschen (und Aliens) erleichtern mit uns Kontakt aufzunehmen und unser Dinner zu finden, auch die Wenigen ohne Social Media Anbindung.

Wir freuen uns immer über neue nette Kontakte und alle Fandoms sind bei uns willkommen!

 

Archivbilder von der Facebook-Seite

 

 


freiwillige Vorstellungsrunde

Sonja M., Gründungsmitglied

Sonja M., Gründungsmitglied

Fandoms: Doctor Who, Star Wars, Lord of the Rings/Hobbit, Harry Potter/Fantastic Beasts, Drachenzähmen leicht gemacht, Maze Runner, The Hillywood Show, Disney/Pixar, u.v.m.

Cosplay: 2. Doctor (s/w & bunt), Hobbit, Hufflepuff, Neville Longbottom, Molly Weasley

Info: Ich schaue Filme und Serien, bzw. lese Bücher, die im Original auf englisch sind auch lieber im Original.

E-Mail: Sonja@sci-fa.de (kein Link!)

Deike H., Gründungsmitglied

Deike H., Gründungsmitglied

Fandoms: Star Trek, Doctor Who, Akte X, Futurama, Star Wars, Farscape, Harry Potter, Disney

Hobbies: Neben SciFi- und Fantasy-Serien liebe ich Brettspiele (habe das wahrscheinlich wortwörtlich "spacigste" Spielzimmer auf diesem Planeten), laufen (5K bis Marathon) und meine Tiere.

Info: Ich bin begeisterter Conventiongänger und nutze auch meine Auslandsreisen am liebsten für Con-Besuche (und Laufevents).

E-Mail: Deike@sci-fa.de (kein Link!)